11.03.2022

Neue Amtszeit für Bert Lingnau beginnt

Der Journalist leitet weitere sechs Jahre die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

Die Vorsitzende des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern, Marleen Janew, überreichte Bert Lingnau seine Ernennungsurkunde.

Die Vorsitzende des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern, Marleen Janew, überreichte Bert Lingnau seine Ernennungsurkunde.

Quelle: MMV

Der Journalist Bert Lingnau steht weiterhin als Direktor an der Spitze der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern. Er erhielt dafür heute seine Ernennung durch die Vorsitzende des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern, Marleen Janew. Seine zweite Amtszeit beginnt morgen am 12. März 2022.

Marleen Janew: „Der Direktor hat in den vergangenen Jahren die Medienanstalt konsequent weiterentwickelt. Zusammen mit dem Medienausschuss hat er die Bedeutung von Medienkompetenz und lokalem Fernsehen in Mecklenburg-Vorpommern gestärkt. Zudem sorgte er als Mitglied der Kommission für Jugendmedienschutz mit dafür, dass bundesweit Kinder und Jugendliche vor schädlichen Medieninhalten in Rundfunk und Internet geschützt werden. Darum hat ihn der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern am 22. September 2021 wiedergewählt. Ich wünsche ihm für seine zweite Amtszeit alles Gute, viel Erfolg und bei seinen Entscheidungen immer eine ruhige Hand.“

Bert Lingnau: „Ich freue mich auf die Herausforderungen der kommenden Jahre. Dazu gehören die Schaffung besserer Strukturen für die außerschulische Medienkompetenz-Vermittlung in unserem Bundesland, der Erhalt und die Stärkung der lokalen Medienvielfalt und das entschlossene Vorgehen gegen Hass, Desinformation und jugendgefährdende mediale Inhalte im Netz. Die Medienanstalt wird diese Themen und Aufgaben konsequent verfolgen und als staatsferne Medienaufsicht die Presse- und Meinungsfreiheit in Deutschland mit gewährleisten. In Zeiten von Hetze, Fake News und Krieg ist dies elementar für unsere demokratische Gesellschaft.“

Zur Person
Bert Lingnau wurde 1972 in Barth/Vorpommern geboren, wuchs in Zingst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst auf und studierte von 1993 bis 1998 an der Universität Greifswald. Nach erfolgreichem Magisterstudium-Abschluss absolvierte der Historiker und Germanist ein Volontariat beim Norddeutschen Rundfunk und arbeitete danach bis 2008 für den NDR.

Der ausgebildete Rundfunk-Journalist ist seit 2009 in der Medienanstalt MV tätig. Hier arbeitete er zunächst als Beauftragter für die Offenen Kanäle in MV und war zugleich Referent für Medienkompetenz-Förderung und Öffentlichkeitsarbeit. Im Jahr 2015 wählte ihn der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern, das Entscheidungsgremium der Medienanstalt MV, erstmals zum Direktor. Seine Amtszeit begann am 12. März 2016. Seitdem leitet er die Medienaufsichtsbehörde des nordöstlichen Bundeslandes.

V. i. S. d. P.: Marleen Janew, Vorsitzende des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern

PM "Neue Amtszeit für Bert Lingnau beginnt" (100 KB)