11.07.2014

Zeitenspringer sind wieder aktiv!

Foto

"Erfragen - Entdecken - Dokumentieren" - das ist das Motto des Jugendprogramms Zeitensprünge der Stiftung Demokratische Jugend. Auch der Latücht Film- & Medien e.V. hat sich zusammen mit der Evangelischen Schule St. Marien Neubrandenburg diesem Motto verschrieben.

Zum zweiten Mal trafen sich am Mittwoch (9. Juli 2014) die Schüler und Mitarbeiter der Latücht Medienwerkstatt, um an ihrem Zeitensprung-Projekt weiter zu arbeiten. In drei verschiedenen Arbeitsgruppen wurde zu dem Thema "Schulleben in der DDR" recherchiert und ein Fragenkatalog für mögliche Zeitzeugen erarbeitet.

Auch wenn sich unsere Zeitenspringer auf die langersehnten Sommerferien freuen, werden sie die Zeit nutzen, um sich weiter aktiv mit dem Umbruch des ostdeutschen Schulsystems 1989/90 zu beschäftigten.

Vom 25. bis 29. August 2014 wird es dann ernst.
In dieser Woche wird der Kameramann Carsten Büttner den Schülern alles Wichtige und Wissenswerte über die Arbeit mit der Kamera in einem Kameraworkshop vermitteln, und es werden die ersten Interviews geführt.

Fortsetzung folgt!

PM Zeitenspringer sind wieder aktiv! (508 KB)