15.01.2015

Ausschreibung Medienkompetenz-Preis M-V 2015

Einsendeschluss: 15. Januar 2015

Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV) und das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern schreiben für 2015 wieder den Medienkompetenz-Preis Mecklenburg-Vorpommern aus. Veranstaltet wird der Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Institut für neue Medien Rostock und den Offenen Kanälen des Landes. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Rostocker Festivals im Stadthafen (FiSH) statt.

Schulklassen, Bildungsträger, Gruppen aus Freizeit- und Kindereinrichtungen, Vereine, Jugend- und Senioreninitiativen und Privatpersonen aus unserem Land können ab sofort ihre medienpädagogischen Projekte aus den Jahren 2014 und 2015 online unter

http://www.medienkompetenzpreis-mv.de

oder per Post beim Institut für neue Medien, Festivalbüro, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock unter dem Stichwort „Medienkompetenz-Preis M-V 2015“ einreichen. Die Projekte können aus allen Bereichen der Medienarbeit (Internetseite, Hörspiel, Film, Zeitung, Buch) kommen. Es gibt keine Altersbeschränkung. Besonders Projekte aus dem frühkindlichen Bereich und Projekte, die von und mit Seniorinnen und Senioren durchgeführt werden, sind aufgerufen, Bewerbungen einzureichen.

Der Medienkompetenz-Preis M-V 2015 wird in zwei Kategorien vergeben:

     - für Schulische Projekte (Vergabe: Ministerium für Bildung, Wissenschaft u. Kultur)
     - für Außerschulische Projekte (Vergabe: Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern)

Außerdem wird 2015 ein Sonderpreis von der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern vergeben. Schirmherr und Chef der Staatskanzlei Dr. Christian Frenzel: „Mir ist viel daran gelegen, den Medienkompetenz-Preis M-V 2015 um das Thema ‚25. Jahrestag Deutsche Einheit‘ zu erweitern. Auch nach 25 Jahren dürfen wir nicht vergessen, wie alles begann und woher wir kommen. Darum freue ich mich auf individuelle Eindrücke und persönliche Erlebnisse rund um die Deutsche Einheit. Bei den Arbeiten sollte der geschickte und kreative Umgang mit Medien im Vordergrund stehen. Ich bin mir sicher, das wird für alle – egal ob Jung, ob Alt – eine spannende Zeitreise werden!“

Der Sonderpreis zum Thema „25 Jahre Deutsche Einheit“ hat den Titel „Deutsche Einheit – Und du?“. Er soll zur Identifizierung mit dem Land und der Gesellschaft beitragen.

Zielgruppen: ohne Altersbeschränkung
Themen: Mauerbau, Mauerfall, Flucht, Freiheit, die eigene Stadt/das Dorf im Umbruch, persönliches Glück und Leid, Lebenswege Ost und West … es ist unsere Geschichte!  Eltern, Großeltern, Lehrer, Nachbarn – egal, ob Ost oder West. Die Deutsche Einheit betrifft uns alle, und alle haben eine Meinung. Geht an die Orte des Geschehens! Fragt und hakt nach!

Der Blick kann dabei weit gestreut werden:
       ● Der 9. November 1989 – Ein Tag wie jeder andere?
       ● 1989-2015: Was ist passiert? Wo stehen wir? Wo stehst du?

Vorstellbar sind Interviews mit Zeitzeugen (Eltern, Großeltern, Lehrkräfte) oder Collagen/Videofilme zur Entwicklung des Bundeslandes. Vorstellbar sind aber auch thematisch bezogene Musiksongs oder Trickfilme beispielsweise in der Stop-Motion-Technik.

Der Sonderpreis ist durch den Schirmherrn mit 750 Euro und Buchpreisen dotiert. Zusätzlich ermöglichen die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern und die Landeszentrale für politische Bildung den Gewinnern des Sonderpreises eine Projektfahrt.

2015 wird der Medienkompetenz-Preis M-V zum zehnten Mal vergeben. Er präsentiert und prämiert die innovativsten und spannendsten Medienkompetenz-Projekte aus Mecklenburg-Vorpommern. Eine Expertenjury wählt aus den eingereichten Beiträgen die besten zur Preisverleihung am 23. April 2015 in Rostock aus. Die Preise sind in einer Gesamthöhe von 3.000 Euro dotiert. Die Preisgelder sollen bei der Durchführung weiterer medienpädagogischer Projekte helfen.

Einsendeschluss ist der 15. Januar 2015. Den Anmeldebogen und weitere Informationen finden Sie auch unter http://www.medienkompetenzpreis-mv.de.

Hintergrund
Seit 2006 verleiht die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern jährlich den Medienkompetenz-Preis Mecklenburg-Vorpommern. Der Preis ist herausragenden Projekten gewidmet, die nachhaltige und/oder innovative Medien-arbeit mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen durchgeführt haben. Hierbei liegt der Fokus auf dem Prozess der Medienarbeit und weniger auf der Qualität des entstandenen Produktes.

Seit 2008 beteiligt sich auch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V am Medienkompetenz-Preis Mecklenburg-Vorpommern, indem es einen Extra-Preis für Schulprojekte vergibt. Die Einreichungen zeigen jedes Jahr aufs Neue, wie vielfältig und qualitativ wertvoll die Medienarbeit in unserem Land ist. Die Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern beteiligt sich 2015 zum ersten Mal mit der Vergabe eines Sonderpreises.

PM Ausschreibung Medienkompetenz-Preis M-V 2015 (428 KB)