15.04.2015

"Filme sehen – Filme verstehen"

21. Neubrandenburger Jugendmedienfest
03.-05.06.2015

Du bist einfallsreich und kreativ? Du nutzt gern digitale Medien, um eigene Ideen umzusetzen? Dann bist Du bei uns richtig! Denn wir sind auf der Suche nach Videos aller Art, egal ob es kleine Spiel- oder Dokumentarfilme, Reportagen, Umfragen, Interviews, Musik-Clips, Trickfilme, TV-Beiträge oder Multimediaprojekte sind. Jeder Beitrag, kurz oder lang, ist uns willkommen.

Während des 21. Neubrandenburger Jugendmedienfestes könnte Dein Video auf der großen Leinwand vor Publikum laufen. Und es könnte einen der begehrten Förderpreise gewinnen. Wenn Du also fertige Videos in der Schublade hast (2014/2015 entstanden) oder Dich gerade mit einer Produktion beschäftigst, dann solltest Du Dich bei uns melden. Natürlich sind auch Gruppenarbeiten und Schulprojekte willkommen! (Einsendeschluss: 24. April 2015)

Wir laden ein zur Teilnahme am Landesweiten Jugendvideowettbewerb M-V und Landesweiten Schulvideowettbewerb M-V.

Beide Wettbewerbe laufen im Rahmen des 21. Neubrandenburger Jugendmedienfestes, das vom 3. bis 5. Juni 2015 im Kino Latücht stattfinden wird. Das Anmeldeformular gibt es auf der Homepage www.latuecht.de zum downloaden und ausdrucken.

Die Beiträge werden von einer unabhängigen Kommission nach ihrer Originalität und Kreativität bewertet und ins Programm gewählt. Eine Jury ermittelt dann die Preisträger. Perfektion ist nicht Bedingung, interessante Ideen sind gesucht. Wir bieten die Möglichkeit, mit anderen jungen Medienmachern, aber auch mit Profis ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu knüpfen und bei allen anderen Angeboten des Jugendmedienfestes dabei zu sein. Wir freuen uns auf Euch und Eure Einsendungen und sehen uns dann auf dem 21. Neubrandenburger Jugendmedienfest im Kino Latücht!

Wir freuen uns auf Euch und viele spannende Beiträge!

Veranstalter des 21. Neubrandenburger Jugendmedienfestes ist der Latücht – Film & Medien e.V. Neubrandenburg. Er wird gefördert von der Stadt Neubrandenburg, dem Landkreis MSE und dem Land Mecklenburg-Vorpommern. Infos unter: www.latuecht.de oder www.jugendmedienfest.de.

Aufruf "Filme sehen - Filme verstehen" (193 KB)