17.06.2015

Fête de la Musique 2015 am 21. Juni in Greifswald

Hauptbühne im Zirkuszelt, Headliner aus HGW, Rostock und Israel

Am kommenden Sonntag, den 21. Juni, ist es wieder soweit, und in Greifswald findet getreu dem Motto „umsonst und draußen“ auch in diesem Jahr die Fête de la Musique statt. In Zusammenarbeit mit vielen weiteren Initiativen wird die Veranstaltung vom Greifswald International Students Festival (GrIStuF) e.V. organisiert. Das abwechslungsreiche Programm bietet an elf verschieden Bühnen über die ganze Stadt verteilt „Musik für Alle“ und lädt die Bewohner und Besucher Greifswalds herzlich dazu ein, den Start in den Sommer zu feiern.

Buntes Programm in der ganzen Stadt

Bereits ab 12 Uhr werden die unterschiedlichen Bühnen in der Stadt bespielt: Am Fischmarkt werden „No Supermans“ aus Greifswald mit Rock & Pop den Tag eröffnen, anschließend singt der A-capella-Chor „Solala“. Am St. Spiritus können ebenfalls ab 12 Uhr an einem Stand in Kooperation mit Greif Music Instrumente ausprobiert werden. Ab 14 Uhr gibt es auch in diesem Jahr wieder Samba von den „Chilisplaps“ aus Greifswald auf der Bühne Schuhagen. Dort übernimmt anschließend Singer-Songwriter Simon Frei aus Berlin das Mikrofon. Acoustic Rock aus Greifswald gibt es auf der Bühne vor der Stadtbibliothek ab 14 Uhr mit „Quint and the Sharks“, dort übernehmen „Bellatriste“ die Bühne mit Popmusik.

radio 98eins ist mit einer Bühne auf der Wiese vor der Mensa am Schießwall vertreten. Ab 14 Uhr macht den Anfang die UniBigBand der Universität Greifswald mit einem Swing Jazz. Weiter geht es um 16:30 Uhr mit „Die Versenker“ aus Köln, die uns Rock-Pop präsentieren werden, ebenso wie die Greifswalder „PeachNuts“ ab 18:00 Uhr. Die Berliner Band „Bubba Ho-Tep“ übernimmt ab 18 Uhr mit Rock die Bühne, danach folgen – ebenfalls aus Berlin – „Somebody Else“ mit Urban Soul. Den Schluss machen ab 21:30 Uhr ein paar Überraschungsgäste bis 23 Uhr mit einer DJ-Session.

In der Bahnhofstraße 44 kann man von 14:00 bis 22:00 Uhr durchgehend zu den elektronischen Klängen talentierter DJs tanzen. Organisiert wird die Bühne von Polly Faber und der Rosa WG. Um 19:30 Uhr beginnt im Café Koeppen der Abend mit „Artur und Band“, Popmusik aus Greifswald. Indie-Fans können ab 14 Uhr in der Brinkstraße 26 eine Bühne des Brinke 26/27 e.V. finden.

Die Kinder-Fête wird auch dieses Jahr wieder von der Initiative Kapaunenstraße e.V. organisiert und findet mit vielen Spielen und Open Stage ab 14:00 Uhr im Jugendzentrum Klex statt.

GrIStuF e.V. lädt alle Interessierten herzlich dazu ein, in den Pausen des Programms das Angebot der „Open Stage“ zu nutzen und selbst musikalisch zu werden.

Hauptbühne und Abschlusskonzerte in Zusammenarbeit mit StadtImPuls

Auch 2015 gibt es eine Hauptbühne der Fête de la Musique, auf der mit drei Headlinern das bunte Fest seinen Höhepunkt finden wird. In Kooperation mit dem „StadtImPuls“ befindet sich die große Bühne im Zirkuszelt des „StadtImPuls“ im Hinterhof der StraZe (Stralsunder Str. 10/11).

Los geht es um 18 Uhr mit der Reggae Band „Looney Roots“ aus Rostock. Um 19:30 Uhr starten dann die Greifswalder Hip-Hopper „Auf jeden Derbe“ durch, bevor die Band „The Angelcy“ aus Israel mit
Old Blues und Folk Rock den Krönenden Abschluss der Veranstaltung bildet.

Auftaktveranstaltung: „Fête in die Fête“

Zur Einstimmung in die Fête de la Musique lädt der GrIStuF e.V. zusätzlich am kommenden Samstag, den 20. Juni, zur „Fête in die Fête“. Ab 22 Uhr findet der „Tanz in den Sommerbeginn“ für 3 € bzw. 4 € Eintritt im IKuWo statt. Besucher können sich auf ausgefallene Dekoration und Unterhaltung passend zum Hauptbühnenmotto Zirkuszelt sowie weitere Überraschungen freuen.

Fête de la Musique
Wann: 21. Juni, 12:00 – 23:00 Uhr
Wo: 11 Bühnen in der ganzen Stadt
Das ausführliche Programm finden Sie unter www.fete-greifswald.de.

Informationen zur Fête de la Musique
Die Fête de la Musique ist ein in Frankreich entstandenes Fest, das mittlerweile die Menschen in 540 Städten weltweit verbindet. Traditionell ist der Eintritt frei, was natürlich auch für alle Greifswalder Bühnen gilt. Dabei bekommen nicht nur fortgeschrittene Künstler die Möglichkeit aufzutreten, sondern auch Laiendarsteller. Ziel ist es, die Musik für alle zugänglich zu machen und gemeinsam den Sommeranfang zu feiern. Mit unserem Programm wollen wir alle Altersgruppen und Geschmacksrichtungen bedienen. Also viel Spaß beim tanzen/ Amusez-vous bien en dansant.

PM "Fête de la Musique 2015 am 21. Juni in Greifswald" (38 KB)