25.06.2015

rok-tv-Newsletter: Friedenszeugnis ohne Gew(a)ehr

Bausoldatenkongress 2014

Foto

Am 25. Juni 2015 zeigt der Rostocker Offene Kanal (rok-tv) in seinem Programm eine filmische Dokumentation des Bausoldatenkongresses vom 05.09. bis 07.09.2014 in Wittenberg. Regie führte der Rostocker Filmemacher Jörg Herrmann.

Unter dem Titel „Friedenszeugnis ohne Gew(a)ehr“ organisierten ehemalige Bausoldaten, das waren die Waffendienstverweigerer in der DDR, einen Kongress, um das 50-jährige Jubiläum des Erlasses der Bausoldatenanordnung durch die DDR-Oberen entsprechend zu würdigen. Man schwelgte nicht, wie es bei anderen „Ehemaligentreffen“ üblich ist, in Erinnerungen an die guten alten Zeiten, sondern neben einer geschichtlichen Aufarbeitung drehten sich die Diskussionen und Beiträge um Krieg und Kriegsdienstverweigerung heute.

Die Dokumentation wird erstmals am 25. Juni 2015 um 09:30 Uhr ausgestrahlt. Die Zeiten der Wiederholung am Donnerstag und darauffolgenden Sonntag können Sie der Programmankündigung unter www.rok-tv.de/programm/index.html entnehmen.

Wer die Sendung verpasst hat, kann den Film auch in unserer Mediathek anschauen:
http://www.mmv-mediathek.de/sendungen/rok-tv/15755-friedenszeugnis_ohne_gew_a_ehr_bausoldatenkongress_2014.html
Länge: 45 Minuten

Weitere Infos: ev-akademie-wittenberg.de/bausoldatenkongress

www.rok-tv.de