29.09.2015

Willkommenskultur im Bürgerfernsehen

Foto

Die Ankunft von immer mehr Flüchtlingen in Deutschland hat eine beispiellose spontane Hilfsbereitschaft bei vielen Menschen ausgelöst, womit unübersehbar eine positive Entwicklung von Willkommenskultur und Gesellschaft in Deutschland in Gang gesetzt wird.

Wie es „funktionieren kann“, haben 10 Schülerinnen und Schüler einer 3. Klasse des Schulzentrums „Paul Friedrich Scheel“ in Rostock kurz, knapp und beispielgebend in einem selbstgedrehten Animationsfilm festgehalten. Die Filmidee hatten die Jungs und Mädchen bereits zum Aktionstag kurz vor den Sommerferien zu rok-tv mitgebracht. Nachdem die Kinder mit medienpädagogischer Begleitung im Bürgersender ein Storyboard entwickelten und in die Kameratechnik und die Bedienung des Schnittprogramms praktisch eingeführt wurden, drehten sie eigenständig mittels Stop-Motion-Technik zusammen mit ihren Betreuern die Szenen. Die Vorpremiere gab es dann am letzten Schultag zusammen mit den Eltern in der Schule.

Der Film „Willkommen in Rostock“ wird diese Woche im Programm von rok-tv gezeigt.
Sendetermine:
Erstausstrahlung am 29.09.2015 um 09:00 Uhr, Wiederholung alle 3 Stunden
Sendung verpasst? Dann klick auf: www.mmv-mediathek.de/sendungen/rok-tv/16515-willkommen_in_rostock.html

Außerdem wird der Film „Von Vietnam bis Peru: die multikulturellen Wochen in Rostock“ des Rostocker Filmemachers Lars Henze gezeigt.

Inhalt: Wer mit Rostock nur noch die Begriffe "Lichtenhagen" und "Nazis" verbindet, der übersieht die rege multikulturelle Szene, die seit 20 Jahren in der Stadt erfolgreich aktiv ist. Jedes Jahr finden von August bis Dezember die multikulturellen Wochen in Rostock statt. In dieser Zeit präsentieren Migrantenorganisationen und Vereine in öffentlichen Veranstaltungen, Konzerten und Vorträgen ihre Kultur.

Der Film zeigt, was Migrantinnen und Migranten dafür tun, um sich in das Leben der Stadt einzubringen, sich zu integrieren und trotzdem ihre Eigenständigkeit bewahren. Er zeigt, dass ein Zusammenleben zwischen den Nationen nicht nur möglich, sondern auch bereichernd für alle ist.

Der Film wurde vom Migrantenrat Rostock und der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft in M-V e. V. unter der aktiven Mitwirkung der Vereine realisiert und vom Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Auf Anfrage kann auch eine DVD für Bildungszwecke bestellt werden.

Sendetermine:
Erstausstrahlung am 29.09.2015 um 09.05 Uhr, Wiederholung alle 3 Stunden
Sendung verpasst? Dann klick auf:
www.mmv-mediathek.de/sendungen/rok-tv/16513-von_vietnam_bis_peru_die_multikulturellen_wochen_in_rostock.html

www.rok-tv.de