10.11.2015

radio 98eins lädt zum 12. Bundesweiten Vorlesetag ein

Der Bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr zum 12. Mal statt. Am 20. November 2015 lesen wieder zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vor. Mit dabei ist auch radio 98eins.

Von 9 Uhr bis 17 Uhr wird das Lokalprogramm radio 98eins mit einer Sondersendung am diesjährigen Vorlesetag teilnehmen. Dabei wird von 9 bis 13 Uhr live im Studio verschiedenen Kindergarten- und Grundschulgruppen vorgelesen werden. Zudem werden die Studiotüren in diesem Zeitraum Lesebegeisterten offen stehen. Wie auch die letzten Jahre wird es für die Kinder einige Märchen und auch Till Eulenspiegel zu hören geben. Im Anschluss, von 13 bis 17 Uhr, werden Ausschnitte gelesen, die eher der Erwachsenenliteratur zugeordnet werden können. Während der kompletten Veranstaltung strahlt radio 98eins eine Sondersendung aus, sodass den Lesungen live und auf Frequenz zugehört werden kann.

Live Radiolesung bei radio 98eins
Wo: Friedrich-Loeffler-Straße 28, 98,1 MHz
Wann: 20.11.2015, 9-17 Uhr

Ansprechpartner für die Presse:
Christopher Arnold, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03834 / 861785
Telefax: 03834 / 861783
E-Mail: pr@radio98eins.de

Informationen zu Verein und Sender:
radio 98eins ist das Lokalprogramm für Greifswald des radio 98eins e.V. im Rahmen des Offenen Kanals Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern und in Kooperation mit NB-Radiotreff 88,0, finanziert mit Mitteln der Medienanstalt, des Studentenwerkes Greifswald und der Studierendenschaft der Universität Greifswald.

Informationen zum Vorlesetag:
Der Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 12. Mal zum Bundesweiten Vorlesetag am 20. November ein. Der Aktionstag folgt der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Im vergangenen Jahr gab es eine Rekordbeteiligung: Nahezu 83.000 Vorleserinnen und Vorleser beteiligten sich am Bundesweiten Vorlesetag, darunter viele Prominente aus Politik, Kultur und Medien. Die Initiatoren haben den Bundesweiten Vorlesetag vor 12 Jahren ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und möglichst jede und jeder in Deutschland Spaß am Lesen hat. Weitere Informationen über die Initiative finden Sie unter: www.vorlesetag.de.

PM "radio 98eins lädt zum 12. Bundesweiten Vorlesetag ein" (109 KB)