12.01.2016

FiSH Filmfestival sucht frischen Film

Junge Filmemacher können sich bis noch bis 15. Januar die Chance auf 9.000 € Preisgeld sichern

Foto

Vom 19. bis 22. Mai 2016 findet das 13. FiSH - Filmfestival im StadtHafen in Rostock statt, welches für sein abwechslungsreiches, Zeitgeist-geprägtes und frisches Programm auch weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist.

Das Herzstück des etablierten Filmevents ist der bundesweite Wettbewerb „JUNGER FILM“. Aus allen gezeigten Filmen dieser Programmsparte wählt eine 5-köpfige Expertenjury den „Film des Jahres“, der mit 9.000 € Preisgeld dotiert ist. Zusätzlich werden zahlreiche Medaillen vergeben sowie Qualifikationen für internationale Partnerfestivals ausgesprochen.

Alle Nachwuchsregisseure sind dazu eingeladen, ihre Filme einzureichen, wenn die nachfolgenden
Wettbewerbsbedingungen erfüllt werden können:

     • der Film muss nicht-kommerziell sein
     • der/die Filmemacher darf/dürfen zur Entstehung des Filmes nicht älter als 27 Jahre gewesen sein
     • Thema und Genre sind frei (Kurzfilme, Dokus, Animationen, Experimentalfilme, Musikclips usw.)
     • die Lauflänge sollte 30 Minuten nicht überschreiten
     • der Film darf nicht älter als 2 Jahre sein

Der Wettbewerb JUNGER FILM wird veranstaltet vom Bundesverband Deutscher Film-Autoren (BDFA) in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Jugend und Film (BJF) sowie dem Institut für neue Medien Rostock.

Die Einreichung ist noch bis zum 15. Januar 2016 möglich! Weitere Informationen zum Wettbewerb und zur Anmeldung gibt es unter www.fish-festival.de sowie unter www.filmfestivals4u.net.

Kontakt:
Patrick Hinz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Institut für neue Medien gGmbH
0381 20354-31
E-Mail: presse@ifnm.de
Friedrichstraße 23 | 18057 Rostock
www.ifnm.de | www.fish-festival.de

PM "FiSH Filmfestival sucht frischen Film" (235 KB)