04.02.2014

Das Medienquiz von FLIMMO und TLM startet am 11.02.2014

Ein spannendes Lern- und Ratespiel für die ganze Familie

München, 04.02.2014. Zum Safer Internet Day am 11.02.2014 startet das große MedienQuiz von FLIMMO und der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM). Auf www.medienquiz.de können Familien ihr Wissen rund um Medien testen und Neues lernen. Als Belohnung gibt es jeden Monat attraktive Preise zu gewinnen.

Wie viele „Harry Potter“-Filme gibt es? Wofür steht „USK“? Und worauf sollte man beim Chatten achten? – Um alle Fragen beantworten zu können, heißt es: zusammenarbeiten. Jeder kennt sich auf einem anderen Gebiet gut aus. So erfährt man mehr über den unterschiedlichen Umgang mit Medien und kann staunen, was die anderen alles wissen. Ein spannender Austausch zwischen den Generationen kann beginnen.

Eine Spielrunde besteht aus zehn Fragen. Bei den Speedfragen zählt Schnelligkeit. Infofragen gilt es genau zu lesen. Und bei den Recherchefragen muss die Antwort erst gesucht werden.

Mit dem MedienQuiz wollen FLIMMO und TLM auf spielerische Weise die Medienkompetenz von Kindern und Erziehenden fördern und über Medien informieren.

Das MedienQuiz ist ab 11.02.2014 unter www.medienquiz.de abrufbar. Es kann gerne auf anderen Internetseiten verlinkt oder bei Veranstaltungen gespielt werden.

Pressekontakt:
Nina Schneider, Telefon 089/63 808 279, E-Mail: nina.schneider@blm.de


Der FLIMMO ist in vielen Apotheken, Arztpraxen und Bibliotheken kostenlos erhältlich. Öffentliche Bezugsstellen finden Interessierte im Internet unter: www.flimmo.tv/bezugsstellen. Einzelabos für Eltern und kostenlose Probeexemplare gibt es unter: Programmberatung für Eltern e.V., Heinrich-Lübke-Str. 27, 81737 München Telefon: 089/63808-279, E-Mail: vertrieb@flimmo.tv
Der FLIMMO ist ein Programmratgeber für Eltern. Er bespricht das Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Neben dem Kinderprogramm werden auch solche Sendungen berücksichtigt, die sich zwar an Erwachsene richten, aber bei Kindern zwischen drei und 13 Jahren ebenfalls beliebt sind. Bewertet wird, wie Kinder in unterschiedlichem Alter mit bestimmten Fernsehinhalten umgehen und diese verarbeiten. Der FLIMMO betrachtet das Programm also stets aus der Kinderperspektive.
Der FLIMMO ist ein Projekt des Vereins Programmberatung für Eltern e.V. Mitglieder sind dreizehn Landesmedienanstalten und das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI). Mit der Durchführung ist das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis beauftragt.

Herausgeber ● Programmberatung für Eltern e.V. ● c/o Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) ● Heinrich-Lübke-Straße 27 ● D-81737 München Telefon +49/89/63 808-280 ● Telefax +49/89/63 808-291 ● herausgeber@flimmo.tvwww.flimmo.tvwww.flimmo-fachportal.de
Redaktion FLIMMO ● c/o JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis ● Pfälzer-Wald-Straße 64 ● D-81539 München Telefon +49/89/680 707 35 ● Telefax +49/89/689 891 11 ● redaktion@flimmo.tvwww.flimmo.tvwww.flimmo-fachportal.de

PM Das MedienQuiz von FLIMMO und TLM startet am 11.02.2014 (76 KB)