19.03.2018

Digitale Demenz adé

Netzwerk Medienaktiv M-V und Energieministerium M-V laden zur Tagung am 22. März 2018 nach Rostock ein

Digitale Kompetenzen nehmen längst eine Schlüsselrolle ein, um lebenslanges Lernen, selbstbestimmtes Leben und innovatives Arbeiten in der Gesellschaft zu ermöglichen. Daher laden das landesweite Netzwerk der Medienarbeit Medienaktiv M-V und das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung M-V zur Frühjahrstagung

DIGITALE KOMPETENZEN:
Lernen, Leben und Arbeiten in M-V
Ort: Universität Rostock, Institut für Informatik (Konrad-Zuse-Haus),
Albert-Einstein-Str. 22, 18059 Rostock
Zeit: 22. März 2018, 10.00 bis 17.00 Uhr

ein. Die Tagung stellt erneut Fragen nach medialen und digitalen Kompetenzen in Mecklenburg-Vorpommern. Neu ist die Kooperation mit dem Energieministerium M-V. Gemeinsam soll mit vielen Partnern eine fachübergreifende Diskussion initiiert werden: Pädagogische Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler, Unternehmerinnen und Unternehmer, Bildungsträger und kommunale Verantwortliche, Mitarbeitende von Bildungseinrichtungen – von der Volkshochschule bis zur Universität – sind dazu herzlich willkommen.

Viele Workshops und der „Marktplatz der Möglichkeiten“ laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein.
Medienvertreterinnen und -vertreter sind zu dem Termin herzlich eingeladen

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie auf: https://digitale-kompetenzen.inmv.de.

Information
Hinter dem landesweiten Netzwerk Medienaktiv M-V stehen verschiedene Institutionen. Zu den Initiatoren gehören: Kompetenzzentrum und Beratungsstelle für exzessive Mediennutzung und Medienabhängigkeit Schwerin der Evangelischen Suchtkrankenhilfe M-V, Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen M-V, Landeskriminalamt M-V, Medienanstalt M-V, Landesdatenschutz M-V, Landesjugendring M-V.
Internet: https://medienkompetenz-in-mv.de/medienaktiv/medienaktiv-m-v.html

PM "Frühjahrstagung Medienaktiv M-V" (223 KB)