29.03.2018

Kostenloser bilateraler Filmworkshop "Let´s talk about exclusion"

Filmworkshop in Rostock (Mai) und Brüssel (Juli) für junge Erwachsene zwischen 16 und 28 Jahren aus MV

"Let´s talk about exclusion"

Filme interessieren dich schon lange? … und du möchtest lernen, selbst Kurzfilme zu produzieren? Eine Entdeckungsreise nach Brüssel und neue Menschen kennen zu lernen, fändest du spannend? …oder dich reizen besonders Fragen der kulturellen Zugehörigkeit und Ausgrenzung? Vielleicht hast du selbst Ausgrenzung erfahren?

Alles gute Gründe, um dich schnell für den deutsch-belgischen Filmworkshop anzumelden. Im Rahmen des Workshops lernst du, wie professionelle Filmarbeit geht, reist nach Rostock und Brüssel und arbeitest in einem interkulturellen Team mit anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Jeweils 10 Jugendliche aus Belgien und 10 Jugendliche aus Deutschland drehen gemeinsam in vier Gruppen Kurzfilme, in denen die Themen Ausgrenzung und kulturelle Zugehörigkeit im Mittelpunkt stehen sollen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf! Natürlich wirst du  dabei von professionellen Filmemachern begleitet und kommst ins Gespräch mit Kulturschaffenden aus der ganzen Welt. Zwei Wochen voller Spannung und Spaß erwarten dich.

Du solltest zwischen 16 und 28 Jahren alt sein, aus Mecklenburg-Vorpommern kommen und vor Allem zwei Dinge mitbringen: Interesse an Kultur/Film und Freude daran haben, neue Menschen kennen zu lernen. Denn dank der Förderung durch die Europäische Union und der Freudenberg Stiftung, übernehmen wir die Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten. Der erste Teil des Workshops findet vom 16.05.2018 bis zum 22.05.2015 in Rostock statt. Der zweite Teil wird vom 09.07.2018 bis zum 16.07.2018 in Brüssel stattfinden. Es ist also sehr wichtig, dass du auch an beiden Teilen teilnehmen kannst. Wenn wir dein Interesse wecken konnten, dann schreib uns eine Mail (tobias.stoehr@raa-mv.de) oder eine WhatsApp-Nachricht (0170 - 58 12 257) mit maximal 10 Zeilen warum du gerne an dem Workshop teilnehmen möchtest. Wir freuen uns sehr darauf, deine Bewerbung zu lesen.

weitere Infos findest du unter: http://www.raa-mv.de/de/projekt-yead

 

Abreißzettel (275 KB)