20.09.2018

Workshopreihe "Klappe gegen Rassismus – vor Ort!"

Bewerbung für Jugendliche im Alter von 14-20 Jahre noch bis 10. Oktober 2018 möglich

Foto

Im Rahmen des Film-Ideenwettbewerbs Klappe gegen Rassismus wurden in den vergangenen drei Jahren insgesamt 30 Filmideen von Schüler*innen ausgewählt. Diese wurden von den Jugendlichen eigenständig, mit Hilfe von Medienpädagog*innen, umgesetzt. Es entstanden 29 Kurzfilme zu den Themen Demokratie, Zivilcourage und Rassismus. Das Projekt startet jetzt in veränderter Form in ein neues Jahr!  

Im Schuljahr 2018/2019 wird mit ausgewählten Klappe gegen Rassismus-Filmen intensiv gearbeitet. Dafür wurde die kostenlose Workshopreihe  Klappe gegen Rassismus – vor Ort! konzipiert. In dieser lernen Jugendliche wie sie eigene Filmveranstaltungen mit anschließender Filmdiskussion an ihren Schulen und  Jugendeinrichtungen organisieren und durchführen können. Sie eigenen sich wertvolle Kompetenzen wie die Moderation von Gesprächen an, lernen eigenständig  Projekte zu planen und durchzuführen. Gleichzeitig setzen sie sich mit Demokratie, Zivilcourage und Rassismus auseinander. So werden die Jugendlichen ermutigt, sich aktiv zu beteiligen und zu einer offenen, bunten Gesellschaft beizutragen. Außerdem lernen interessierte Pädagog*innen während eines zweitägigen Workshops, wie sie die Themen Demokratie und Vielfalt durch das Medium Film in ihren Unterricht integrieren können.

Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 14-20 Jahren. Die Anmeldung kann bis zum 10. Oktober HIER erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.klappe-gegen-rassismus.de oder in der angefügten PDF.

Ansprechpartnerin:

Marie Schatzel
Projektleiterin Klappe gegen Rassismus
RAA Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Fon 03991 / 67 39 858
marie.schatzel at raa-mv punkt de

Klappe gegen Rassismus - vor Ort! - Workshopreihe für Jugendliche und Pä... (342 KB)