27.11.2018

SchulKinoWochen MV 2018 erfolgreich beendet

Mobiles Kino noch bis Dezember im Einsatz

Die diesjährigen SchulKinoWochen MV wurden zum vierten Mal in Folge mit einer außergewöhnlich hohen Teilnehmerzahl von rund 18.400 verbindlich gebuchten Zuschauern, davon 16.700 Schülerinnen und Schüler, erfolgreich beendet. Dies entspricht mehr als 600 Schulklassen, die vom 05. bis 09. November rund 300 Filmvorführungen in 28 Spielstätten im gesamten Bundesland besuchten.

Mobiles Kino noch bis Dezember 2018 im Einsatz

Wir haben noch bis Ende des Jahres freie Termine!

Für alle Schulen die in diesem Jahr nicht an den SchulKinoWochen MV teilnehmen konnten, möchten wir noch einmal auf unser Mobiles Kino aufmerksam machen. Noch sind landesweit Vorführer mit Filmen und mobilen Abspielgeräten im Einsatz und bringen das Kino direkt in die Schule.

Bitte sprechen Sie bei Interesse unser Team an.

Das Mobile Kino ist ein Angebot der SchulKinoWochen MV in Kooperation mit VISION KINO und gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Sie erreichen unser Team:

per Email unter schulkinowoche@filmland-mv.de
wochentags von 10-16 Uhr unter 0385 - 593 60 859
per Fax unter 0385 - 55 15 772

Umfrage zu den SchulKinoWochen MV 

Zum Abschluss haben wir – auch im Namen unseres Kooperationspartners VISION KINO – noch eine Bitte: Um die SchulKinoWochen für alle Beteiligten immer effektiver gestalten und auch qualitativ verbessern zu können, brauchen wir Ihre Einschätzung des Projekts und der besuchten Veranstaltungen. Bitte nehmen Sie daher die Möglichkeit einer anonymen Online-Befragung wahr – unter:

https://www.surveymonkey.de/r/SKW1819Lehrkraefte  

Ihre Auskünfte und Anregungen, Vorschläge und Wünsche helfen uns sehr. Die Daten werden vertraulich behandelt und nur zu internen Auswertungszwecken verwendet. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Die SchulKinoWochen Mecklenburg-Vorpommern sind ein Projekt von VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz, das in Kooperation mit der FILMLAND MV gGmbH, der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), mit Förderung durch das Land Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch die Staatskanzlei, und mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) Mecklenburg-Vorpommern realisiert wird.

VISION KINO ist eine gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Film- und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Sie wird unterstützt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek sowie der „Kino macht Schule“ GbR, bestehend aus dem Verband der Filmverleiher e.V., dem HDF Kino e.V., der Arbeitsgemeinschaft Kino - Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V. und dem Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V. Die Schirmherrschaft über VISION KINO hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernommen.

Quelle: Newsletter der FILMLAND Mecklenburg-Vorpommern gGmbH vom 27.11.2018