18.12.2018

rok-tv-Newsletter: „Wohin mit den kreativen Köpfen ?“ – OB Kandidaten antworten

TV-Aufzeichnung des Wahlkampfauftaktes zum Thema Kreativquartier Rostock

Foto

Das Team für Quartiersentwicklung aus dem „Warnow Valley“, dem Kreativquartier Rostocks, brachte am 6. Dezember 2018 exklusiv und erstmalig die Kandidaten der anstehenden Oberbürgermeisterwahl unserer Hanse- und Universitätsstadt in eine Diskussionsrunde rund um die Frage eines Kreativquartiers für die Stadt.

Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski (SPD), Steffen Bockhahn (DIE LINKE), Uwe Flachsmeyer (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Claus Ruhe Madsen (parteilos) und Dr. Dirk Zierau (Wählerbündnis Unabhängige Bürger für Rostock) stellten sich im Kinosaal des Li.Wu. in der Frieda 23 einer Podiumsdiskussion Fragen zu ihrer Person und ihren Perspektiven.

Die Veranstalter wollten mit dieser Aktion deutlich machen, dass die Kreativwirtschaft eine Zukunftsbranche ist, in die es sich lohnt zu investieren. Aus verschiedenen Workshops und Umfragen wurden Ergebnisse zur Standortfrage, notwendigen Infrastrukturinvestitionen und baulichen Bedarfen vorgestellt, damit kreative Gründer*innen und Unternehmen auch morgen in Rostock Wurzeln schlagen.

In Kooperation zeichneten kreative Köpfe von Li.Wu., Medienwerkstatt am Institut für Neue Medien und Rostocker Offenem Kanal (rok-tv) die Podiumsdiskussion auf, welche zu folgenden Sendezeiten im Programm von rok-tv ausgestrahlt wird:

Dienstag, den 18.12.2018, 09:00, 12:00, 15:00, 18:00, 21:00, 23:00 Uhr sowie Sonnabend, den 22.12.2018 zu den gleichen Uhrzeiten.

Auch in der Mediathek https://www.mmv-mediathek.de/play/26336-wohin-mit-den-kreativen-koepfen.html kann die Sendung ab dem 18.12.2018 angeschaut werden.

www.rok-tv.de