30.04.2019

Fachtag „Kinder entdecken Sprache“ bei NB-Radiotreff 88,0

Beim ersten großen Fachtag 2019 geht es vor allem um die Sprachförderung von Kindern. Sprache ist das wichtigste Mittel zur Kommunikation mit anderen Menschen.

Foto
Foto

Neubrandenburger Offener Kanal organisiert Fachtag

Zum Auftakt des diesjährigen Medienbildungsprogramms lädt NB-Radiotreff 88,0 – der Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern in Neubrandenburg – am 13.05.2019 von 09:30 bis 15:00 Uhr interessierte Fachkräfte der frühkindlichen Bildung ins Bürgerradio (Treptower Straße 9, 17033 Neubrandenburg) ein.

Beim ersten großen Fachtag 2019 geht es vor allem um die Sprachförderung von Kindern. Sprache ist das wichtigste Mittel zur Kommunikation mit anderen Menschen. Kinder lernen dabei ganz unbewusst, indem sie beobachten und selbst ausprobieren. So wie in allen Bereichen entwickeln sich Kinder auch bei der Sprachentwicklung nicht immer gleich. Hier ist dann nicht nur das Elternhaus gefragt, sondern auch alle Beteiligten der frühkindlichen Bildung.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im frühkindlichen Bereich tätig sind, werden durch einen einleitenden Fachvortrag von Dr. Matilde Heredia (Hochschule Neubrandenburg) am Vormittag inhaltlich eingestimmt. Am Nachmittag werden drei Workshops angeboten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Wahl zwischen

  • „Die Schlaumäuse App – im Land der Sprache“, Nutzung neuer Medien zur Sprachförderung (Caroline Borchert, BITS 21, im fjs e.V. Berlin)
  • Sprachförderndes Handeln in der Kita (Elisabeth Schnepf-Frahm, Logopädin)
  • „Der Juniorradioschein“, Was treiben Fünf- und Sechsjährige am Mischpult & Co? (Astrid Gipp, Kindheitspädagogin B.A.)

Fachtag „Kinder entdecken Sprache“
13. Mai 2019, 09:30-15:00 Uhr
NB-Radiotreff 88,0, Treptower Straße 9, 17033 Neubrandenburg

Die Veranstaltung soll weiterhin zum Austausch anregen. Probleme und Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden berücksichtigt. Der Fachtag richtet sich vor allem an Fachkräfte, die im frühkindlichen Bereich bis einschließlich der Grundschulzeit tätig sind. Selbstverständlich sind auch alle weiteren Interessierten herzlich eingeladen.

Da die Zahl der Plätze beschränkt ist, wird um eine Anmeldung über die E-Mail-Adresse m.vannauer@nb-radiotreff.de oder per Telefon unter 0395 581 91 14 gebeten.