19.03.2014

Ostsee-Jugendmediencamp 2014

Eine Veranstaltung des Landesjugendrings Schleswig-Holstein und des Offenen Kanals Schleswig-Holstein mit Unterstützung der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

vom 11.-21. Juli 2014

Haus Rothfos in Mözen (www.haus-rothfos.de)

Wir laden ein:

Wo? In die Jugendbildungsstätte „Haus Rothfos“ (www.haus-rothfos.de) in Mözen, Schleswig-Holstein.

Teilnehmer_innen: 21 Jugendliche im Alter von 16-25 Jahren aus Polen, Kaliningrad, Norwegen, Finnland, Dänemark, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Kosten: Die Teilnahme am Ostsee-Jugendmediencamp ist kostenlos.

Reisekosten: Für die Teilnehmer_innen aus Polen und Kaliningrad bezahlen wir einen Zuschuss zu den Reisekosten. Teilnehme_innen aus Norwegen, Dänemark, Finnland, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern bezahlen die eigene An- und Abreise.

Sprache: Das Camp findet in deutscher Sprache statt. Deshalb müssen die Teilnehmer_innen in der Lage sein, Deutsch halbwegs gut zu verstehen.

Aktivitäten: Die Teilnehmer_innen arbeiten in einer Arbeitsgruppe mit Video, Audio oder Multimedia. Es gibt verschiedene Exkursionen nach Kiel, Rostock und Hamburg. Wir besuchen Zeitungen, Radiosender, Fernsehsender, ein Druckhaus. Darüber hinaus gibt es Präsentationen aus den einzelnen Ländern sowie Freizeitaktivitäten wie Volleyball, Schwimmen, Grillen, Tischtennis etc. Die Ergebnisse des letzten OJMC sind zu finden unter: http://ojmc.oksh.de

Live-Sendungen: Die Beiträge der Teilnehmer_innen werden im Offenen Kanal Kiel im Rahmen von Fernseh- und Radiosendungen „live“ gesendet

Wer hat Lust, dabei zu sein. Weitere Fragen und Anmeldungen bei:
John Goss
Ostsee-Jugendbüro
info@ostseejugendbuero.de
Tel.: +49 (0)431-800 9848

OJMC Programm (102 KB)