03.03.2020

GG20 goes on

Evangelische Akademie der Nordkirche hat Kartenspiel zu den Grundrechten jetzt auch für Tablet und PC entwickelt

Foto

Seit 2017 spielt der Norden mit dem Grundgesetz Memory. Das von der Evange­lischen Akademie der Nordkirche und ihren Regionalzentren für demokratische Kultur entwickelte Kartenspiel zu den Grundrechten wurde bislang rund 7000 Mal von Bildungs- und Freizeiteinrichtungen sowie von Privatpersonen bestellt – jetzt kann man endlich auch online die „Meinungsfreiheit“, das „Recht auf Vergesell­schaftung“ oder die „Freizügigkeit“ aufdecken. Eine andere Spielmöglichkeit ist eine Schatzsuche nach den Artikeln des Grundgesetzes.

Gespielt werden kann unter www.gg20.de als Web-App auf Mobilgeräten und auf dem PC. Ziel des Kartenspiels und seiner Online-Variante ist es, Kinder ab zehn Jahren und Erwachsene auf einfache Weise mit den Grundrechten vertraut zu machen. Die Karten sind auf Deutsch und Englisch sowie auf Arabisch und Farsi beschriftet. Interkulturelles Spielen und Lernen ist also möglich und erwünscht.

Mit der Online-Variante verfügt das norddeutsche Akademie-Team über das erste Computerspiel, das von einer der 17 Evangelischen Akademien in Deutschland entwickelt wurde und sie setzt damit in ihrem Arbeitsschwerpunkt Demokratiebildung einen spielerischen Akzent. Unterstützung gab es von der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung.

Mehr Informationen auf www.akademie-nordkirche.de (direkter Link zur Unterseite: https://bit.ly/2v6rRbz)

Rückfragen an:

Claudia Carla, Studienleiterin für gesellschaftspolitische Jugendbildung, Telefon 0381 / 252 24 32, claudia.carla@akademie.nordkirche.de

Claudia Kühhirt, Studienleiterin für Demokratiebildung, Regionalzentrum für de-mokratische Kultur Landkreis und Hansestadt Rostock, Telefon 0381 / 403 17 60, claudia.kuehhirt@akademie.nordkirche.de