29.06.2021

Fake News, Verschwörungstheorien oder glaubhafte Berichterstattung – wie behalte ich den Durchblick?

Rostocker Schülerinnen und Schüler schließen Medienbildungsprojekt ab

Foto /Quelle: rok-tv

Foto /Quelle: rok-tv

Kooperatives, selbstentdeckendes und handlungsorientiertes Lernen steht beim wöchentlich stattfindenden Projekttag der Jenaplanschule Rostock im Rostocker Offenen Kanal und Medienbildungszentrum (rok-tv) der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern im Vordergrund. Schülerinnen und Schülern der 6. bis 9. Klasse können eigene Ideen für Magazine, Reportagen, Umfragen und Interviews umsetzen. Es werden Fragen der Medienwirkung und des Jugendmedienschutzes thematisiert, denn das „Medienmachen“ bewirkt ein Nachdenken über die eigene Mediennutzung. Ermöglicht wird dies durch das besondere Selbstlern-Arrangement, welches rok-tv initiiert und begleitet.

Aufgrund der pandemiebedingten Schließung der Schulen Anfang 2021 fanden in diesem Schuljahr die wöchentlichen Treffen bis zum Juni ausschließlich als Online-Meetings statt. Die Dauer wurde von vier Stunden auf 90 Minuten verkürzt, jedoch wurden „Hausaufgaben“ gegeben, die im Homeschooling auch unter Einbeziehung der Eltern und Geschwister den Prozess des selbstentdeckenden Lernens anregen sollten. Bereits im ersten Meeting zeigte sich, dass die Teilnehmenden besonders die Themen „Corona“ und „Nachrichtenkompetenz“ interessierten.

Eine Gegenüberstellung des altersstufenbezogenen Sprachgebrauchs mit Fachbegriffen führte bereits sehr früh zum Titel des Projektes. Erklärfilme und -texte sowie Handlungsanleitungen für den Umgang mit Fake News und Verschwörungstheorien wurden recherchiert und mit eigenen Definitionsversuchen abgeglichen. Die Quellen für diese Informationen wurden ausgewertet und die eigenen Recherche- und Bewertungskompetenzen reflektiert.

In den Ferien drehten die Heranwachsenden „Familienumfragen“ zunächst mit dem Handy. Mit der Öffnung der Schulen war es dann möglich, eine Straßenumfrage mit TV-Kamera und Mikrofon zu produzieren, die nun auf rok-tv ausgestrahlt wird und in der Mediathek der Medienanstalt M-V zu finden ist.

Sendetermine: Dienstag, den 29.06.2021 und Sonnabend, den 03.07.2021.

Die genauen Sendezeiten finden Sie hier: https://rok-tv.de/programm/aktuelles-programm.html

Mediathek: https://mmv-mediathek.de/sendungen/592-jenaplanschule-rostock-projekt.html

 

Bild/ Quelle: rok-tv