20.08.2021

"Medienkompetenz ist unglaublich wichtig!"

MEDIATOP Schwerin feierlich eröffnet

Der Schweriner Oberbürgermeister, Dr. Rico Badenschier, die Vorsitzende des Medienausschusses Mecklenburg-Vorpommern, Marleen Janew, und der Direktor der MEDIENANSTALT Mecklenburg-Vorpommern, Bert Lingnau, haben heute feierlich den MEDIATOP Schwerin eröffnet. Er befindet sich mitten im Stadtzentrum in den „Schweriner Höfen“ in der Wismarschen Straße 110. Das Medienbildungszentrum gehört zur MEDIENANSTALT Mecklenburg-Vorpommern.

Dr. Rico Badenschier sagte vor knapp 30 geladenen Gästen – zu ihnen gehörten der Schweriner Stadtpräsident Sebastian Ehlers und die Landtagsabgeordnete Eva-Maria Kröger (DIE LINKE) – in seinem Grußwort: „Ein verantwortungsvoller Umgang mit Medien muss gelernt und gelehrt werden. Der kritische Blick auf Meldungen, das Hinterfragen von Gehörtem, Gesehenem und Gelesenem ist in unserer Zeit vielleicht so schwierig wie noch nie. Zu groß ist die Zahl der Portale, Netzwerke und Medienangebote. Zu leicht ist es, Falschinformationen in die Welt zu setzen. MEDIATOP, ehemals Fernsehen in Schwerin, leistet hier ganz wichtige Arbeit, um das Rüstzeug für einen kritischen Umgang mit Medien zu erlernen. Sie leisten Orientierung. Gut, dass Sie da sind.“

Dr. Rico Badenschier, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Schwerin, und
Bert Lingnau, Direktor der MEDIENANSTALT Mecklenburg-Vorpommern, eröffneten das Medienbildungszentrum MEDIATOP Schwerin.

Dr. Rico Badenschier, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Schwerin, und Bert Lingnau, Direktor der MEDIENANSTALT Mecklenburg-Vorpommern, eröffneten das Medienbildungszentrum MEDIATOP Schwerin.

Marleen Janew und Bert Lingnau wiesen darauf hin, dass im MEDIATOP Schwerin Wissen und Kenntnisse über Medien anhand praktischer Projektarbeit vermittelt werden.

„In Zeiten, in denen Fake News und gezielte Desinformationen den gesellschaftlichen Zusammenhalt beschädigen, in denen die Regeln des kommerziellen Optimierens die publizistische Vielfalt sowie deren Qualität und Quantität bedrohen, ist Medienkompetenz unglaublich wichtig“, so Lingnau. „Nur mit ihr wird unser demokratisches Gemeinwesen weiter funktionieren. Denn wir müssen die Funktions- und Arbeitsweisen von Medien verstehen, damit zum Beispiel Quellenkritik/Medienkritik verinnerlicht und zur Meinungsbildung herangezogen werden kann.“

Der Name MEDIATOP ist die sprachliche Konsequenz einer sich über die vergangenen zehn Jahre vollzogenen Entwicklung des Offenen Kanals von einem reinen Bürgersender hin zu einem Medienbildungszentrum. Hier finden Seminare, Fachtagungen und Workshops statt. Das Wort MEDIATOP ist eine Mischung aus den Wörtern „Medium/Medien“ und „Biotop“. Grammatikalisch kann man beides sagen: der MEDIATOP oder das MEDIATOP. Angelehnt an den Begriff des Biotops als geschützten Lebensraum wird durch diesen Namen verdeutlicht, dass es sich um einen geschützten Raum handelt, in dem Medien erlernt und mit ihnen experimentiert werden kann – unter der fachlichen Anleitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort.

Im Zuge der Umbenennung erhält der MEDIATOP Schwerin auch ein neues Logo:

Foto

 

Der MEDIATOP Schwerin ist – jetzt zentral in der Landeshauptstadt gelegen – eine Einrichtung für die Menschen vor Ort. Er wird dazu beitragen, Medienkritik, kulturelle Offenheit und Vielfalt und eine moderne Medienbildungsarbeit zu verwirklichen.

Fotos (852 KB)

PM "Medienkompetenz ist unglaublich wichtig!" (115 KB)