02.09.2021

Auf Nordlandtour – Neue Reisefilme von Ludwig Heine im MEDIATOP Rostock

Foto

Christa und Ludwig Heine bereisten in mehr als vier Jahrzehnten die meisten Länder Europas sowie in verschiedenen Jahren neun Bundesstaaten an der Westküste der USA und Kanadas. Immer dabei: die Film– oder Videokamera.

Seit mehr als 20 Jahren können die Zuschauerinnen und Zuschauer des Rostocker Bürgerfernsehens MEDIATOP Rostock (ehemals rok-tv) an den Reisen teilhaben, denn Christa und Ludwig Heine haben hier weit mehr als 130 Fernsehbeiträge ausgestrahlt. Dementsprechend genießen Sie beim Publikum, als auch beim Team des Senders aufgrund der ausgeprägten Fachlichkeit – aber auch wegen ihrer offenen und liebenswürdigen Art – ein hohes Ansehen. 

 

Ludwig Heine, (Jahrgang 1937), machte sich nun, nachdem er eigentlich im Jahr 2018 seine aktive Laufbahn beendete, mit neuen Filmen im Gepäck auf den Weg zum MEDIATOP Rostock.

„Ich wollte nochmal eine große Reise unternehmen, so wie ich es früher zusammen mit meiner Frau Christa mit großer Freude getan habe.  Seit ihrem Tode fällt es mir nicht mehr ganz so leicht, aber das Fernweh war stark und die Herausforderung, neue und aufwändige Filme zu drehen, sehr reizvoll“, erzählt Ludwig Heine in einem Gespräch mit Sören Köhn, dem Leiter des MEDIATOP Rostock.

Auf folgende Filme können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer von mediatop.tv, dem Programm vom MEDIATOP Rostock am 02., 09. sowie 16. September freuen:

  • Auf Nordlandtour (46:50 min)

Geschichte und Geschichten

Eine Zeitreise durch Museen

Auf dem Wege durch Dänemark und in Norwegen besuchte Ludwig Heine eine Reihe von Museen und geschichtsträchtige Plätze. Dabei richtete er seinen Blick und den seiner Kameras nicht nur auf landschaftliche Besonderheiten - ihn interessierte besonders die Geschichte der Nordmänner, der Wikinger.

  • Auf Nordlandtour (41:56 min)

Unterwegs zum Nordkap

Faszination Nordland. In mehr als vier Jahrzehnten hat Ludwig Heine den europäischen Norden oft bereist. Diesmal zog es ihn zu Beginn der Mitternachssonnenzeit wieder in die im Norden teilweise noch winterliche skandinavische Natur bis hinauf zum Nordkap am Rande der Bartentssee.

Fast kein Schnee mehr, keine Stechmücken, alle Routen geöffnet, nur wenige Touristen unterwegs. Die Zeit Ende Mai, Anfang Juni war für diese Reise gut gewählt.

  • Auf Nordlandtour (14:30 min)

Im Luftfahrtmuseum in Bodö

In der rund 200 km nördlich des Polarkreises gelegenen Stadt Bodö gibt es, nahe des Stadtzentrum gelegen, das 1994 eröffnete international bedeutsame Norwegische Luftfahrtmusum. Es demonstriert mit zahllosen Flugzeugen und Artefaken die Geschichte der zivilen und militärischen Luftfahrt des Landes von da Vinci und den Gebrüdern Wright an bis in die Gegenwart.

Die genauen Sendezeiten finden sie in der aktuellen Sendewoche jeweils hier: https://rok-tv.de/programm/aktuelles-programm.html