Thementalk: Mitreden – gemeinsam die nächsten fünf Jahre medienpolitisch gestalten

11.05.2021, 19:00 bis 21:00 Uhr

Zoom Online-Veranstaltung

Veranstalter: Medienaktiv M-V. Das landesweite Netzwerk der Medienarbeit

Foto

Zum Abschluss der Online-Veranstaltungsreihe „Medienpolitik in Mecklenburg-Vorpommern – Aktuelles im Wahljahr 2021“ wollen wir in einer letzten Gesprächsrunde mit Vertreterinnen und Vertretern der Politik aus Mecklenburg-Vorpommern ins Gespräch kommen und die vorangegangen drei Veranstaltungen gemeinsam auswerten.

Dazu laden wir Sie herzlich am 11. Mai 2021 von 19 bis 21 Uhr zur Abschluss- und Auswertungsveranstaltung ein. Das Thema: „Mitreden – gemeinsam die nächsten fünf Jahre medienpolitisch gestalten“.

Die Veranstaltung wird als Zoom-Online-Konferenz stattfinden. Es wird die aktive Bereitschaft aller Teilnehmenden zur Diskussion vorausgesetzt. Dazu benötigen Sie ein Mikrofon und (falls vorhanden) eine Webcam. Anmeldungen unter https://t1p.de/medienpolitik-m-v oder per E-Mail an: r.dettmann@medienanstalt-mv.de

Im wichtigen Wahljahr 2021, in dem neben der Bundestagswahl auch die Landtagswahl in Mecklenburg- Vorpommern stattfindet, haben wir in drei bisherigen digitalen Themengesprächen den medienpolitischen Fokus geschärft. An diesen Abenden diskutierten wir mit Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Praxis – und mit Ihnen – und aktualisierten unsere Forderungen an die zukünftige medienpolitische Arbeit der Landespolitik. Das Ziel ist, vor dem Hintergrund der aktuellen Ergebnisse aus der PISA-Studie 2021, eine Grundlage für eine landesweite Strategie zum Erwerb von Medienkompetenz/digitalen Kompetenzen zu formulieren.

Alle Schulen müssen sie integrieren, Politik will sie fördern, Seniorinnen und Senioren haben das Schlagwort mindestens schon einmal in der Weiterbildung gehört: Medienkompetenz. Aber was gehört alles dazu, und wer braucht was?

Zusammen mit Ihnen sowie Politikerinnen und Politikern aus M-V möchten wir Standpunkte und Perspektiven aufzeigen. Was wird medienpolitisch in den nächsten fünf Jahren benötigt? Für die Moderation konnten wir auch Michael Seidel, den Chefredakteur der Schweriner Volkszeitung und Anbieter von Medienkompetenz-Projekten, gewinnen.

Moderation:

Michael Seidel - Chefredakteur der Schweriner Volkszeitung

Birgit Grämke - Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen M-V

Gäste:

Philipp da Cunha – SPD (MdL)

René Domke – FDP

Thomas de Jesus Fernandes – AfD (MdL)

Simone Oldenburg – DIE LINKE (MdL)

Wolfgang Waldmüller – CDU (MdL)

Eine Vertreterin der Grünen

Wir freuen uns, Sie als Gäste dieser Veranstaltungsreihe begrüßen zu dürfen.

 

Hintergrund
Das Netzwerk Medienaktiv M-V macht die Vielfalt der Medienangebote in Mecklenburg-Vorpommern wahrnehmbarer. Darum ist es uns wichtig, mit allen Institutionen zu kooperieren, bei denen das Thema „Medien“ eine Rolle in ihrer Arbeit spielt. Das Netzwerk greift effektiv aktuelle Entwicklungen der Medien auf und regt zum gemeinsamen Handeln an. Grundsätzlich sind alle Mitglieder gleichberechtigt und bringen ihre Kompetenzen in die Netzwerkarbeit ein. Zu den Initiatoren gehören: Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen M-V, Landeskriminalamt M-V, Medienanstalt M-V, Kompetenzzentrum und Beratungsstelle für exzessive Mediennutzung und Medienabhängigkeit Schwerin der Evangelischen Suchtkrankenhilfe M-V, Landesdatenschutz M-V, Landesjugendring M-V.

Medienpolitik in Mecklenburg-Vorpommern – Aktuelles im Wahljahr 2021. Abschluss-Thementalk am 11. Mai 2021 um 19 Uhr (1 B)