Einführung in den Kinder- und Jugendmedienschutz

16.03.2022

Schabernack e.V.
Schabernack 70
18273 Güstrow

Veranstalter: Schabernack - Zentrum für Praxis und Theorie der Jugendhilfe e. V.

Nach einer Einführung in die gesetzlichen Bestimmungen verschaffen sich die Teilnehmenden des Seminars einen Überblick über das System der regulierten Selbstregulierung, die verantwortlichen Institutionen und die Instrumente des Kinder- und Jugendmedienschutzes in Deutschland.

Die Medienzugänge von jungen Menschen fest im Blick, werden die erweiterten Risikolagen im Spannungsfeld von vorverlagerten inhaltsbezogenen und neuen konsum-, kommunikations- und verhaltensbezogenen Gefahren systematisiert und mit aktuellen Zahlen zur Verbreitung ausgewählter Risiken (Cybermobbing, sexuelle Grenzüberschreitungen, Grooming, Medienabhängigkeit etc.) eingeordnet.

Praxisnah setzen sich die Teilnehmenden mit den Möglichkeiten auseinander, mit denen Kinder und Jugendliche in den unterschiedlichen Handlungsfeldern von Bildung und Erziehung vor medieninduzierten Beeinträchtigungen und Gefährdungen ihrer Entwicklung geschützt werden können, ohne dass ihre Rechte auf Teilhabe und Förderung in den Hintergrund treten.

Restriktiv-bewahrende Maßnahmen und Instrumente, die an einer Sicherstellung altersangemessener Medienzugänge orientiert sind (Fremdschutz), spielen hier ebenso eine Rolle wie präventiv-befähigende Ansätze und Konzepte, die frühzeitig das Risikobewusstsein von Heranwachsenden schärfen und an einer Stärkung eigener Kompetenzen und Bewältigungsstrategien orientiert sind (Selbstschutz).

Infos und Anmeldung unter https://www.schabernack-guestrow.de/fortbildungsprogramm/details/einfuehrung-in-den-kinder-und-jugendmedienschutz