Medienfachtag 2018

15.03.2018, 9.00 - 16.00 Uhr

Technologiezentrum Warnemünde
Friedrich-Barnewitz-Straße 5
18119 Rostock

Veranstalter: Medienpädagogisches Zentrum im Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern

"So geht Medien – der Faktencheck“ lautet das Thema des Medienfachtages, zu dem das IQ M-V am 15. März 2018 nach Rostock-Warnemünde einlädt. Es geht um Informationskompetenz in Zeiten von Fake News, alternativen Fakten und Filterblasen.

Dazu wird Dr. Kai Gniffke, Erster Chefredakteur von ARD-aktuell, über die „Faktenfinder“ der Tagesschau vortragen. Elke Haferburg, Direktorin des NDR-Landesfunkhauses MV, stellt die NDR-NewcomerNews vor. Am Nachmittag wird in Workshops darüber informiert und debattiert, wie man z.B. Falschmeldungen im Internet erkennt, wie Meinungsbildung im digitalen Raum funktioniert oder auch, welche Folgen Fake News für die Gesellschaft haben. Zu vielen Themen werden Unterrichtsmaterialien angeboten.
Dieses Fortbildungsangebot richtet sich an schulische Multiplikatoren zum Kinder- und Jugendmedienschutz.

Eine Teilnahme ist ausdrücklich nur mit vorhergehender Anmeldung über den Bildungsserver möglich.

Programm

Hauptvorträge und Podium: 09:00 Uhr—11:45 Uhr
Moderation des Tages: Gabriele Struck

09:00-09:30  
MPZ / IQ M-V
1. Dr. Ulrike Möller (Start in den Tagungstag)
2. Dr. Uwe Viole (Einleitende Worte zur Begrüßung)

09:30-10:00   
1. Hauptvortrag/ ARD: Dr. Kai Gniffke (Erster Chefredakteur von ARD-aktuell)
"Qualitätsnachrichten in Zeiten von Fake News: Die „Faktenfinder“ der Tagesschau"

10:15-10:45
2. Hauptvortrag/ NDR: Elke Haferburg (Direktorin und Programmchefin NDR Landesfunkhauses M-V) "Medienbildung von "Digital Natives" zu Inhalten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks - NDR Newcomernews"

11:00-11:45
Podiumsdiskussion/ MPZ / IQ M-V + Gäste/ Moderation: Gabriele Struck
Teilnehmende: Dr. Kai Gniffke (ARD), Elke Haferburg (NDR), Dr. Jan Hartmann (Leiter des MPZ), Björn Schreiber (FSM)

11:45-12:45    Mittag

Workshopband 1  12:45 Uhr—13:45 Uhr

A) Medienaktiv M-V /LJR:  Nadine Berlenbach
    "Schülerzeitungen in MV - Kompetent Fake News begegnen"
B) Klicksafe I: Stefanie Rack
    "Fakt oder Fake? -Wie man Falschmeldungen im Internet entlarven kann" - (plus
     Unterrichtsmaterial)
C) FSM Freiwillige Selbstkontrolle Medien I:  Björn Schreiber
    "Wie funktioniert Meinungsbildung im digitalen Raum?" (plus Unterrichtsmaterial)
D) LAG Medien M-V- Regionalkoordinatoren I: Anja Schmidt, Stefan Koeck
   "Wie können Jugendliche lernen investigativ zu recherchieren? - Medienpädagogische
    Herangehensweisen Meinungsbildung im digitalen Raum? - (plus Unterrichtsmaterial)
E) NDR NewcomerNews:  Thomas Balzer
    "NDR Newcomernews. Schüler machen Schlagzeilen - erste Erfahrungen aus der
     Seminarreihe"
F) BR Bayerischer Rundfunk I: Anja Schäfer
    So geht Medien - Portal des BR/ "So geht Medien: Fake News im Netz erkennen" (plus
    Unterrichtsmaterial )    

  Workshopband 2  14:00 Uhr—15:00 Uhr

A) Landesdatenschutz M-V: Antje Kaiser
    „Medienscouts MV machen Schule“
B) Klicksafe II: Stefanie Rack
    "Filterblase und Echokammer - Meinungsbildung im Zeitalter des Algorithmus" (plus
    (Unterrichtsmaterial)
C) FSM Freiwillige Selbstkontrolle Medien II: Björn Schreiber
    "Wie funktioniert Meinungsbildung im digitalenRaum? (plus Unterrichtsmaterial)
D) LAG Medien M-V- Regionalkoordinatoren II: Anja Schmidt,Stefan Koeck
    "Wie können Jugendliche lernen investigativ zu recherchieren? - Medienpädagogische
    Herangehensweisen "
E) Universität Greifswald: Anja Schweiger
    "Gesundheitsförderung in der Grundschule - nicht ohne Medien- und
    Informationskompetenz!" (plus Unterrichtsmaterial)
F) BR Bayerischer Rundfunk II: Anja Schäfer
    So geht Medien - Portal des BR "So geht Medien: Welche Folgen haben Fake News für
    uns und unsere Gesellschaft?!" (plus Unterrichtsmaterial)
 
Podium: 15:15 Uhr—16:00 Uhr
Moderation: Dr. Ulrike Möller, Onlinequizz: Rüdiger Prehn
Podium - Ausblick und Onlinequizz

Ort:   Technologiezentrum Warnemünde,  Friedrich-Barnewitz-Straße 5, 18119 Rostock,

Anfahrtsweg:  http://www.tzw-info.de/

Weitere Informationen zu Medienbildung in MV

 

Ansprechpartnerin

Ulrike Möller
Institut für Qualitätsentwicklung M-V

Telefon: 0381 498 5957
E-Mail: u.moeller@iq.bm.mv-regierung.de

Flyer (1 B)

Tagungsheft (1 B)