Als wir die Zukunft waren

21.02.2019, 19 Uhr

GRENZHUS
Neubauernweg 1
19217 Schlagsdorf

Veranstalter: Grenzhus Schlagsdorf, Politische Memoriale, Filmbüro MV

Foto

Der Film ALS WIR DIE ZUKUNFT WAREN ist ein sehr persönlicher. Die Regisseurin Gabriele Denecke und die sechs Regisseure Lars Barthel, Peter Kahane, Thomas Knauf, Ralf Marschalleck, Hannes Schönemann und Andreas Voigt erzählen aus ihrer Kindheit und Jugend in der DDR der 50er und 60er Jahre – 7 GESCHICHTEN AUS EINEM VERSCHWUNDENEN LAND.

Sie bearbeiten Vergangenes – kindlichen Alltag und erste Erfahrungen mit Ängsten und Verlust, sie erzählen von Rebellischem und von Anpassung, von Geborgenheit und Verlassensein, von Zweifel und Glauben, von abwesenden Vätern, von Westpaketen und Grenzen.

ALS WIR DIE ZUKUNFT WAREN … ist eine Innenansicht der ersten Nachkriegsgeneration der DDR, auf der große Erwartungen lagen.

Im Anschluß an die Filmvorführung laden wir zum Gespräch ein.

Gefördert durch die Filmförderung MV