Workshop: DSLR-Filme mit Kran, Slider & Gimbal

17.04.2019, 10 Uhr bis 16 Uhr

Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro MV
Bürgermeister-Haupt-Straße 51, Haus 4,


23966 Wismar

Veranstalter: Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern e.V. (Medienwerkstatt)

Hollywood kocht auch nur mit Wasser. Um einen echten Kino-Look zu schaffen, braucht es manchmal nicht viel. Beeindruckende Kamerafahrten können oft den Unterschied machen, damit sich ein Film visuell abhebt. Welche Tools benutzt man dafür und wie setzt man sie am sinnvollsten ein?

In dem Praxis-Workshop lernst Du, wie man mit einem Kamera-Kran arbeitet, mit einem Gimbal durch die Szenen schwebt und mit einem Slider oder einem Dolly richtige Fahrten macht, egal ob mit dem Smartphone oder einer Kinokamera. Außerdem vermitteln wir, wann in den großen Hollywood-Filmen diese Effekte wie eingesetzt werden - und vor allem warum. Denn hinter jeder Bewegung steckt eine Idee. Deiner Kreativität werden keine Grenzen gesetzt.

Für die ganz besonderen Einstellungen muss man sprichwörtlich oft hoch hinaus. Auch eine kleine Einführung in die Arbeit mit einer Kamera-Drohne wird es in dem Workshop geben.

Referent:                             Marcus Wojatschke, Fotografie und Film

Marcus Wojatschke studiert Kamera an der Filmschule Filmarche Berlin. Während seiner Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton in der Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro hat er viele medienpädagogische Projekte betreut.

Teilnahmebeitrag:             25 EUR

Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer ab 14 Jahre
 

Anmeldung: Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro MV, Herr Thomas Gehnich

                                               03841 – 618 400

                                               www.medienwerkstatt-wismar.de

                                               medienwerkstatt@filmbuero-mv.de

Anmeldung:

Bitte beachten Sie, dass Sie sich spätestens bis zum 20. März 2019 verbindlich anmelden. Der Betrag für den Workshop ist innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Erhalt der Bestätigungs-Email zu zahlen. Sollte es keinen Geldeingang innerhalb der von uns genannten Zeit geben, werden wir den reservierten Platz wieder freigeben. Es kann natürlich sein, dass Ihnen etwas dazwischen kommt. Bitte sagen Sie daher spätestens bis zum 5. April 2019 ab.

 

Schon gezahlte Beiträge werden in diesem Fall wieder zurückgezahlt. Erfahrungsgemäß bekommen wir frei werdende Plätze wieder besetzt, wenn wir rechtzeitig Bescheid bekommen. Wir behalten uns das Recht vor, spätestens bis vier Wochen vor Workshop-Beginn selbigen abzusagen. Auch in diesem Fall werden alle schon gezahlten Beiträge erstattet.