• M

MMS

(vom engl.: Multimedia Message Service: Multimedialer Nachrichtenservice)

Ein aus dem SMS (Small Message Service) weiterentwickelter Dienst zur Übertragung von Texten, Bildern und kurzen Filmen über das mobile Telefonnetz.

MMS=Multimedia Messaging Service

MMS meint Multimedialer Nachrichtenservice.
Es ist ein aus dem SMS (Small Messaging Service) weiterentwickelter Dienst zur Übertragung von Texten, Bildern und kurzen Filmen über das mobile Telefonnetz. 

MP3

Ist das dominierende Verfahren zur Speicherung und Übertragung von Musik auf Computern, im Internet und auf tragbaren Musikabspielgeräten (MP3-Player), obwohl es mittlerweile eine Anzahl von technisch weiterentwickelten Alternativen gibt. Jeder Mensch hat ein individuelles Hörempfinden, das MP3-Verfahren passt sich dieser Individualität an.

Mailbox

Elektronischer Briefkasten, der das Empfangen und Versenden von E-Mails ermöglicht.

Malware

Malware heißt übersetzt „Schadprogramme“. Es handelt sich um Computerprogramme, die entwickelt wurden, um unerwünschte und schädliche Funktionen auszuführen. Hierzu gehören u.a. Viren, Trojaner und Würmer. 

Massive-Multiplayer-Online-Role-Playing-Game = MMORPG

Diese Art des Computerspiels ist den Online-Rollenspielen zuzuordnen. Charakteristisch hierfür ist, dass mehrere tausend Spieler gleichzeitig spielen (können). Die Spieler schließen sich in Gilden zusammen, um gemeinsam Aufgaben zu lösen. Vorraussetungen sind ein Account und gegebenenfalls monatliche Gebühren.

Populärstes Spielbeispiel: World of Warcraft (WoW).

Maus

Neben der Tastatur das wichtigste Gerät für den Computer. Die meisten Mäuse bestehen aus zwei Tasten und einem (Scroll-)Rad zwischen diesen Tasten. Auf dem Bildschirm ist die Maus als Pfeil erkennbar, der sich - synchron zu den Handbewegungen - auf dem Bildschirm bewegt. Mit der Maus werden Symbole oder Links angesteuert, die dann durch Drücken einer der beiden Maustasten („Klick“) aktiviert werden können. Befindet sich der Mauszeiger auf einem Link, verwandelt sich der Pfeil in eine Hand.

Heute findet man bei Notebooks ein Multi-Touch-Pad als Mausersatz.

Mediathek

Ist ein Online-Archiv, in dem Rundfunksender Video-on-Demand-Angebote für den Nutzer bereitstellen. Diese Angebote enthalten meist Inhalte, die bereits im Programm des betreffenden Senders ausgestrahlt wurden, können aber auch (wie im Fall von ARD und ZDF) sogenannte Web-First-Veröffentlichungen (Erstveröffentlichung im Internet) sein.

Medien

In diesem Kontext sind Medien ein Sammelbegriff für alle audiovisuellen Mittel und Verfahren, die Informationen übertragen. 

Medienbiografie

Der eigene retrospektive Umgang mit den Medien in Bezug zu einzelnen Lebensphasen. Außerdem versteht man darunter eine Methode zur Sensibilisierung für die eigene Mediennutzung. 

Medieninhalt

Unter Medieninhalten versteht man Texte, Bilder, Töne, Daten oder Computerprogramme. Nicht das Buch an sich, sondern der Text, den es enthält, ist der Medieninhalt, der z.B. auch digitalisiert werden kann. Eine Videokassette – das Trägermedium – kann ebenfalls nicht digitalisiert werden, jedoch die Bilder und Töne, die sie speichert. Medieninhalte können eine unterhaltende und informierende Funktion haben oder auch Produktionsprozesse unterstützen. 

Mediensystem

Nimmt man die Medien über eine technische Definition hinaus als soziale Systeme wahr, bilden vor allem die sogenannten Massenmedien in ihrer Gesamtheit ein Mediensystem. Sie selbst lassen sich in verschiedene Subsysteme aufgliedern, z.B. den Rundfunk, der wiederum z.B. aus einzelnen Radiosendern mit ihren Redaktionen usw. besteht. 

Memory Stick / USB-Stick

Digitales Speichermedium für Daten jeglicher Art. Lediglich die Maximalgröße ist vorgegeben.

Menü

Programm- oder Funktionsübersicht, aus der man die gewünschten Programme oder Funktionen auswählen kann.

Messenger

Nachrichtensofortversand über das Internet, der eine Unterhaltung von zwei oder mehr Teilnehmenden per Text-, Bild-, Video- oder Sprachnachricht ermöglicht. 

Meta-Suchmaschine

Suchmaschine, die in mehreren allgemeinen Suchmaschinen gleichzeitig suchen kann.

Modem

Abkürzung von Modulator/Demodulator. Das Modem, das zum Surfen im Internet verwendet wird, ist ein spezielles Gerät zur Datenübertragung über die normale Telefonleitung. Es verbindet den PC mit dem Netz.

Moderierende im Forum/in Foren

Eine Benutzergruppe, die sich durch bestimmte Privilegien auszeichnet. Die Moderierenden können beispielsweise Diskussionen steuern, Beiträge löschen und verändern, Threads schließen und über Zugangsrechte entscheiden sowie Benutzende, die sich regelwidrig verhalten, sperren. 

Mousepad

Spezielle Unterlage, die das Arbeiten mit der Maus erleichtert.

Multicasting

Gleichzeitiges Versenden von Nachrichten an mehrere Teilnehmer unter Verwendung einer Adresse oder Nachrichtenkennung.

Musiktauschbörse

Hier können Internetbenutzer Musikdateien austauschen. Beim so genannten Filesharing (vgl. Lexikon Medienwelt Internet) befinden sich die Dateien auf den Computern der Nutzer, die sie zur Verteilung frei geben können. Viele Dateien sind allerdings urheberrechtlich geschützt und ihr Anbieten ist damit eine Verletzung des Urheberrechts.