Fachbegriffe der Medien • H

Wissen Sie was Filesharing ist?
Oder was die Abkürzung MMORPG bedeutet?
Was findet man in einer Mediathek?

Viele Wörter in der Medien-Welt sind kompliziert.
In diesem Lexikon werden sie erklärt.


Hacker

Ein Hacker ist ein Mensch.
Dieser Mensch dringt in andere Computer ein.
Auch wenn es verboten ist.
Vielleicht will die Person private Daten auf dem Computer finden.
Oder:
Die Person will ausprobieren:
Wie gut ist der Computer geschützt?
Danach kann die Person Vorschläge machen:
Wie kann der Schutz verbessert werden?

Handheld-Konsole

Mit einer Handheld-Konsole kann man Computer-Spiele spielen.
Man kann es unterwegs machen.
Das heißt:
Man kann die Handheld-Konsole mitnehmen.
Sie hat Akkus oder Batterien.
Und sie hat einen kleinen Bildschirm.
Der Game Boy ist die bekannteste Handheld-Konsole.

Handy-Clip

Handy-Clips sind kurze Videos.
Man nimmt sie mit der Handy-Kamera auf.
Man kann sie verschicken und mit anderen teilen.

Oder man kann sie im Internet hochladen.
Zum Beispiel bei Facebook.
Oder bei Instagram.

Handyquette

Handyquette setzt sich aus 2 Wörtern zusammen:
Handy und Etiquette.
Etiquette sind Höflichkeits-Regeln.
Handyquette sind also Höflichkeits-Regeln fürs Handy.
Handyquette-Regeln sind zum Beispiel:
Man telefoniert nur in normaler Lautstärke.
Oder:
Man benutzt das Handy nicht in der Bücherei oder in der Kirche.

Hardware

Hardware sind Bau-Teile von Computern.
Also zum Beispiel eine Fest-Platte.
Oder eine Tastatur.

Hashtag

Die Wörter Tag und Hashtag bedeuten dasselbe.

Mit einem Hashtag kann man in sozialen Netzwerken nach Informationen suchen.
Also zum Beispiel bei Facebook, Instagram und Twitter.
Man schreibt das Raute-Zeichen vor ein Wort.
Dann kann man danach suchen.
Zum Bespiel so:
#Pizza

Dann bekommt man lauter Such-Ergebnisse zum Thema Pizza.
Zum Beispiel Fotos von Pizza.
Und Texte über Pizza.
Egal, wer die Inhalte geteilt hat.

Hoax

Hoax ist das englische Wort für Jux oder Scherz.
Es ist eine Falsch-Meldung.
Man kann sie in einer E-Mail verschicken.
Oder man macht ein Video davon.
Das Video kann man dann im Internet teilen.

Homepage

Homepage heißt übersetzt Haus-Seite.
Man kann auch Webseite, Website oder Internet-Seite dazu sagen.
www.medienkompetenz-in-mv.de ist eine Homepage.
Die Seite hat viele Unter-Seiten.
Aber diese ist die Homepage.
Man kann immer wieder zu dieser Seite zurück-kommen.
Sie ist die Start-Seite.
Man kann auch diese Wörter dafür benutzen:

  • Index-Seite
  • Leit-Seite
  • Einstiegs-Seite
  • Haupt-Seite
  • Frontpage

Host/Hosten/Hosting

Hosting ist Englisch.
Übersetzt heißt es: Unterbringung.
Es bedeutet:
Jemand verkauft oder vermietet Speicher-Platz im Internet.
Zum Beispiel für eine Internet-Seite.

Entweder bezahlt man für den Speicher-Platz.
Oder man setzt Werbung auf seine Internet-Seite.

happy slapping

Happy Slapping heißt übersetzt: Fröhliches Schlagen.
So spricht man es aus: Häppi Släpping.
Es bedeutet:
Man schlägt jemanden.
Davon dreht man ein Handy-Video.
Dann teilt man das Video von dem Angriff mit anderen.
Entweder verschickt man es mit dem Handy.
Oder man teilt es auf einer Internet-Seite.
Das ist Gewalt.
Es ist verboten.

http (= Hyper Text Transfer Protocol)

http ist die Abkürzung für Hyper Text Transfer Protocol.
In http werden Internet-Seiten geschrieben.
Das heißt:
Man schreibt Befehle in http.
Es sieht aus wie ein Text in Geheim-Schrift.
Daraus wird dann die Internet-Seite zusammen-gesetzt.

https (= Hyper Text Transfer Protocol Secure)

https ist die Abkürzung für Hyper Text Transfer Protocol Secure.
Es ist ein Protokoll zur Übertragunf von Daten im Internet.
Die Daten werden sicher übertragen.
Zum Beispiel Namen und Adressen.
Oder Konto-Daten.
So kommen die Daten sicher beim Empfänger oder der Empfängerin an.
Niemand kann sie einsehen.

Woran erkennt man, dass die Daten sicher übertragen werden?
Man sieht rechts unten im Browser-Fenster ein kleines Vorhänge-Schloss.