Flimmo - Programmberatung für Eltern

Logo Flimmo

Der FLIMMO ist eine Beratung für Eltern.
Für Erzieher und Erzieherinnen.
Für Schulen.
Und für Vereine für Kinder und Jugendliche.

Der FLIMMO wird vom Verein Programm-Beratung für Eltern gemacht.

Beim FLIMMO bekommt man Informationen zu Fernseh-Sendungen für Kinder und Jugendliche.
Es geht um Sendungen für Kinder im Alter von 3 bis 13 Jahren.
Die Sendungen werden bewertet.
Das heißt:
Man bekommt Empfehlungen.
Man erfährt:
Welche Sendungen sind gut für Kinder?
Und welche nicht?

Was ist das Ziel vom FLIMMO?
Es geht um diese Fragen:

  • Was sehen sich Kinder im Fernsehen an?
  • Worüber lachen sie?
  • Was finden sie spannend?
  • Was macht sie traurig?
  • Was verwirrt sie?
  • Was erschreckt sie?
  • Welche Sendungen sind schwierig für Kinder?
  • Und warum?

Der FLIMMO gibt Tipps dazu.

Den FLIMMO kann man im Internet nutzen.
Das ist kostenlos.
Das heißt:
Das Internet-Angebot kostet nichts.

Dreimal im Jahr gibt es den FLIMMO auch als Broschüre.
[Eine Broschüre ist ein gedrucktes Heft.]
Die Broschüre können Eltern bestellen.
Sie bekommen die erste Broschüre kostenlos.
Danach bezahlen sie 6,14 Euro im Jahr.

Auch Vereine oder Schulen können den FLIMMO bestellen.
Für sie kosten die Broschüren nichts.

In der gedruckten Broschüre geht es um Serien.
Und um Magazine und Shows.
Wichtig ist:
Es sind regelmäßige Sendungen.
Das heißt:
Sie werden nicht nur einmal im Fernsehen gezeigt.
Sondern immer wieder.

Im Internet findet man auch Informationen zu Filmen und Dokumentationen.
Auch wenn sie nur einmal im Fernsehen gezeigt werden.
[Eine Dokumentation zeigt etwas, das im echten Leben passiert oder passiert ist.
Es ist keine ausgedachte Geschichte.]

Das Angebot vom FLIMMO wird immer wieder aktualisiert.
Das heißt:
Es gibt immer wieder neue Informationen.